Der Abzweig Bahndepot

Aus GUB Münster
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zu Die Anschlussstelle Höltenweg (“Frugenta”) / Hoch zu zu Der Bahnhof Kanal / Weiter zu Der Bunker des Luftwaffenbergebataillon VII

Dieser Abzweig ist mittlerweile historisch (d.h. ausgebaut worden).

Panorama EKAN DB Depot.jpg Gegenüber der Anschlusstelle DB Depot (Blick von Osten)

Zur Orientierung: Links geht es zum Kanal, rechts nach Sudmühle. Relativ weit rechts jenseits der Gleise steht ein Schaltkasten dort, wo der Abzweig war.

AbzwDepotEl6.jpg
AbzwDepotW597.jpg
AbzwDepotVonStrecke.jpg
AbzwDepotZurStrecke.jpg
AbzwDepotGS596.jpg
AbzwDepotW597Gone.jpg
AbzwDepotVonStreckeGone.JPG
AbzwDepotPrellbock.jpg


Zurück zu Die Anschlussstelle Höltenweg (“Frugenta”) / Hoch zu zu Der Bahnhof Kanal / Weiter zu Der Bunker des Luftwaffenbergebataillon VII


Notizen

  • "Abzweig Bahndepot" - hieß das auch mal so oder ist das meine Erfindung? De fakto ist der "Abzweig" die ehemalige Ausfahrt in das Nordgleis.
  • Die Walzmarke auf den Gleisen zeige, aus denen der Prellbock gebaut ist
  • Auf Bild die besprochenen Features auch zeigen
  • Habe ich Material für eine vorher/ nachher-Überblendung?
  • Google Earth-Fotos von vorher/ nachher