Selber auf der GUB fahren

Aus GUB Münster
(Weitergeleitet von GUB selber fahren)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zu den Artikeln

Als quasi-reguläre Fahrt (Umleiter)

Die GUB ist eine reine Güterzugstrecke. Wenn aber wegen Problemen mal nicht über Münster Hauptbahnhof gefahren werden kann, werden auch Passagierzüge über die GUB umgeleitet. Mit ein bisschen Glück kann man das planen - wenn zum Beispiel Baumaßnahmen angekündigt sind.

Im Mai 2020 war die Strecke Münster - Osnabrück knapp westlich von Sudmühle wegen Bauarbeiten an einer neuen Unterführung gesperrt (Verlängerung der B51 zum Schifffahrter Damm). Züge von Dortmund und Recklinghausen nach Osnabrück wurden über die GUB umgeleitet. Das habe ich ausgenutzt und bin zwei mal, einmal von Mecklenbeck und einmal von Lechtenberg aus als Passagier Richtung Norden über die GUB gerollt, natürlich nicht, ohne davon Videos nach beiden Seiten zu schießen (siehe Auf der GUB).

Als Sonderfahrt


Kiepenkerl-Express (VI-1821).jpg

Sonderfahrt "Kiepenkerl-Express" Quelle: Stadtarchiv Münster, Slg-Plakate lN VI-1821

Eine weitere Option sind Sonderfahrten. Der Verein "Freundeskreis für Eisenbahnen Münster e.V." (den es leider nicht mehr gibt) hat im Juli 2005 Sonderfahrten über die GUB veranstaltet. Dabei hat man eine Schleife über Hauptbahnhof, Mecklenbeck und Sudmühle gedreht.

Um eine Genehmigung zur Veröffentlichung des Plakats zu bekommen hatte ich Herrn Klaus Dinger im Juli 2021 angerufen. Daraus entspann sich unverhofft ein langes Gespräch zum Verein (und dessen Ende aus finanziellen Gründen), die WLE, Köfs und überhaupt die Eisenbahn-Welt. Ein sehr erfreulicher Plausch; ich muss mal die Zeit finden, meine Notizen hier wiederzugeben.

Auch die "Arbeitsgemeinschaft Schienenverkehr im Münsterland e.V." bietet Sonderfahrten an (ich war selbst schon auf der WLE-Strecke nach Neubeckum dabei, was mir sehr gefallen hat).

Die für den 25.04.2020 angekündigte Sonderfahrt fand wegen Corona zwar nicht statt, hätte aber unter anderem über die GUB geführt. Der Link wird zwar nicht mehr auf den Seiten der ASM verwendet, der Inhalt ist aber noch online.

Für den Fall, dass der Link irgendwann einmal ins Leere führt, hier ein Zitat aus der Fahrt-Beschreibung:

"Ab Münster führt unsere Fahrt über Hamm und Soest nach Lippstadt, wo wir auf das Streckennetz der Westfälischen Landes-Eisenbahn GmbH wechseln. Hier fahren wir über Erwitte und den Haarstrang nach Belecke und von dort nach Rüthen. Im Anschluss geht es nach Warstein und weiter über das Industriestammgleis der Stadt Warstein bis zum Betriebsbahnhof Lohbusch kurz vor der Warsteiner Brauerei. Zum Einsatz kommt ein Dieseltriebwagen der Baureihe 644 der DB Regio AG.

Auf der Rückfahrt befahren wir noch die Güterumgehungsbahn Münster zwischen Münster-Hiltrup und Sudmühle."


Als persönliche/ 2nd hand/ simulierte Mitfahrt

Ich denke nicht, dass es heute noch möglich ist (wenn es denn selbst "in der guten alten Zeit" jemals möglich war), eine Führerstandsmitfahrt auf der GUB zu ergattern. Aber, manche Lokführer schießen Videos und stellen sie ins Netz. Viele sind es nicht, aber meine Funde habe ich unter Führerstandsmitfahrten gesammelt.

Selber einen Zug steuern in der Realität ist NOCH etwas schwieriger und erfordert eine längliche Ausbildung (wobei, in 2021 sind Lokführer extrem gesucht) ;-)

Am Computer aber gibt es Optionen:

Und eines schönen Tages werde ich die Strecke in Zusi bauen; dafür habe ich mir in 2021 die Software gekauft und fuchse mich in Blender ein - beide Programme haben eine herbe Lernkurve.