Gesichtete Loks

Aus GUB Münster

Zur Info: Artikel im Rohbau Absichten: Artikel auf alle Sichtungen ausbauen und Bilder/ Videos hinzufügen. Eventuell besser als Tabelle. Das ist aufwändig und könnte sich länger (Monate) ziehen .

Welche Loks habe ich bisher auf der GUB gesichtet? Hier eine Aufstellung nach Hersteller und Modell.

Die Einordnung in eine "Baureihe" ist Sache von Ländern bzw. Bahngesellschaften. Ein und dasselbe Lok-Modell kann in verschiedenen Ländern in verschiedene Baureihen eingeordnet sein. "In Deutschland bestehen neu geschaffene Baureihen seit der Einführung des Baureihenschemas der Deutschen Reichsbahn jeweils aus nahezu identisch gebauten und austauschbar einsetzbaren Fahrzeugen" (WKPD).

Diverse Hersteller

  • BR 115 (Krupp, Henschel-Werke, Krauss-Maffei), "über 30" (WKPD) so bezeichnete ehemalige 110 und 113. AUSGESTORBEN. "Einzelne Lokomotiven der Baureihe 115 verkehrten bis 2020 vor „Personenzügen für besondere Zwecke“ zur Überführung von Wagen, mittlerweile sind alle Lokomotiven dieser Baureihe aus dem Planbetrieb ausgeschieden." (WKPD) Weiter: "Derzeit (2018) ist 115 114, die seit 21. November 1957 in Dienst ist, älteste noch aktive E 10. 115 114 schied im September 2013 aus dem aktiven Bestand aus und wurde „z“-gestellt. Am 20. Oktober 2013 wurde sie wieder reaktiviert und bekam eine Verlängerung für ein Jahr. Sie hat ihre HU in Dessau zum 28. Januar 2014 abgeschlossen und ist nun wieder im aktiven Dienst. Die Lokomotiven 115 293 und 115 114 wurden im November 2018 abgestellt. Diese Lokomotivgattung war nur noch vor PbZ-Zügen, Sonderleistungen und bei Bereitstellungsdiensten zum Münchner Hauptbahnhof anzutreffen." Und genau vor einem PbZ-Zug habe ich sie gesehen (4 Examplare)!
  • BR 120 (BBC, Henschel, Krauss-Maffei, Krupp), 65 Exemplare gebaut. AUSGESTORBEN. "Im Januar 2021 fuhr die letzte Lok und wurde später zum Stillstandsmanagement in Mukran überführt." (WKPD). Auf der GUB als PbZ und Umleiter gesichtet (4 Exemplare).
  • BR 140 (Krupp, Henschel, Krauss-Maffei; SSW, BBC, AEG), 879 Exemplare gebaut. BEI DER DB AUSGESTORBEN. "Im Oktober 2016 endete nach fast 60 Jahren der planmäßige Einsatz der Baureihe 140 bei DB Cargo. Bei diversen privaten Verkehrsunternehmen stehen die Loks jedoch weiterhin im Einsatz." (WKPD). Ein mal vor einem PbZ gesichtet.

ADtranz

"ABB Daimler Benz Transportation entstand 1996 durch den Zusammenschluss der Verkehrstechnik-Sparten von ABB und Daimler-Benz. Nach dem vollständigen Rückzug von ABB wurde die Firma 1999 zu DaimlerChrysler Rail Systems umbenannt und schließlich 2001 an Bombardier verkauft. Deren Sparte Bombardier Transportation wurde 2021 von Alstom übernommen." (WKPD)

  • Adtranz BR 101. VOM AUSSTERBEN BEDROHT. Sollen bis 2025 aus dem Fernverkehr ausscheiden. Da Lok für den Passagierverkehr, auf der GUB nur als PbZ oder Umleiter gesichtet (9 Exemplare, jeweils meist nur ein mal).

Alstom

Alstom hat im Januar 2021 Bombardier Transportation übernommen (weiter in dieser Kette: Bombardier Transportation <- DaimlerChrysler Rail Systems <- ADtranz).

Bombardier

Siehe Alstom. Die Modellbezeichnungen folgen einem klaren Schema: "Traxx <F(reight)|H(eavy Haul)|P(assenger)|S(peed)><max. Geschwindigkeit in km/h> <AC (Wechselstrom)|DC (Gleichstrom)|DE (Dieselelektrisch)|ME (Multi-Engine)|MS (Mehrsystem)><Generation>. Weltweit gab es 2023 2400 Traxx-Loks.

  • Traxx-Vorläufer (DE: BR 145, 146.0), rund 30 Sichtungen
  • Traxx F140 AC1 (DE: BR 185.0/.1)
  • Traxx F140 AC2 (DE: BR 185.2)
  • Traxx F140 AC3 (DE: BR 187)
  • Traxx F160 AC3 (DE: BR 187)
  • Traxx P160 AC1 (DE: BR 146.1)
  • Traxx P160 AC2 (DE: BR 146.2/.3)

Siemens

Vossloh

"Der vierte Geschäftsbereich Transportation wurde im August 2019 an den chinesischen Schienenfahrzeughersteller CRRC veräußert" (das ist der "größte Schienenfahrzeughersteller der Welt") und firmiert seit dem unter dem Namen "Vossloh Rolling Stock" (WKPD).