Die Brücke über die Warendorfer Straße und die Strecke nach Neubeckum

Aus GUB Münster
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zu Die Brücke über den Prozessionsweg / Hoch zur Beschreibung / Weiter zu Die Brücke über den Zubringer B51

Panorama Warendorfer Str.jpg Panorama Brücken Warendorfer Straße & Strecke nach Warendorf, Zubringer B51 (Blick von Osten) (CT)


16 Warendorfer Straße.jpg

Brücke über Warendorfer Straße und Strecke nach Warendorf (Google Earth)

Die Brücke über die L843/Warendorfer Straße lässt erahnen, dass hier mal mehr geplant war als heute zu sehen ist. Neben der zweigleisigen Brücke im Osten befindet sich nämlich noch eine heute unvollständige Brücke westlich davon, die nur im Süden bis an den Bahndamm reicht.

Das hängt damit zusammen, dass der Radweg im Norden erst später gebaut wurde. Anscheinend bei dieser Gelegenheit hat man die Gleise, die zuvor ganz links und rechts lagen, zusammen auf den rechten Auflieger verschoben. Dafür macht das links Gleis, das früher eher gerade lag, heute einen leichten Schlenker nach Osten.

Da der linke Auflieger nun nicht mehr verwendet wurde hat man sich den Aufwand gespart, diesen Teil bis auf die Nordseite durchzubauen. Das ist noch nicht das Ende der Story; siehe nächstes Bild.

Blickwinkel nächstes Bild .


Brücke Warendorfer Str.jpg

Brücke Warendorfer Straße (Blick nach Osten) (CT)

Hier der Blick stadtauswärts, auf den unvollständigen westlichen Teil der Brücke. Warum man den nicht abgerissen hat?

Update: Die Renovierung 2021 hat dieser seit langem ungenutzte Part nicht überlebt: Wahrscheinlich im April oder Mai 2021 wurde der Auflieger entfernt.




BR 152 der DB mit einem langen, gemischten Güterzug auf dem Weg nach Sudmühle (CT)


Brücke Warendorfer Str. Detail.jpg

Detail Warendorfer Straße (Blick nach Nordosten) (CT)

Hier das Widerlager, bis zu dem der westliche Teil der Brücke reicht.


Historie

In Arbeit.

  • Bau
  • 1945 (sieht aus wie Einer (mit Gleis)-Lücke-Zweier (Gleis rechts); da steht 21/22.03.1945 ein (Bau-)Zug links)
  • Radweg schon 1954 (Mauritzheide). 1 Gleis, Lücke, 1 Gleis, 1 Gleis. Gut, dass ich so viele Fotos davon habe! Ich nehme mal an, dass man das linke Gleis in die Mitte gelegt hat, um die Brücke über den Zubringer zur B51 schmal bauen zu können. Habe auch GE-Bilder mit/ ohne Auflieger.
  • Abbruch Auflieger

News

Notizen

  • Die Seite zeigt noch den alten Zustand - der ist nun moderne Historie!
  • Bilder von Katasteramt besorgen, 1930/35 und im Krieg
  • Spekulationen anstellen (Blick von unten; Gleise lagen zur Zweigleisigkeit wohl in Leer-Richtung auf dem heute "halben" Auflieger im Westen und in Last-Richtung auf dem heutigen Auflieger im Osten; das mittlere Gleis aus Pleister lag wohl mit auf diesem Auflieger)



Zurück zu Die Brücke über den Prozessionsweg / Hoch zur Beschreibung / Weiter zu Die Brücke über den Zubringer B51