Historie: Die Anschlussstelle Unterwerk

Aus GUB Münster
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zu Die Überführung der Hammer Strecke / Hoch zur Beschreibung / Weiter zu Die Verbindungskurven am Lechtenbergweg

Direkt nach der Überführung der Hammer Strecke befand sich bis Ende 2017/ Anfang 2018 die Anschlussstelle Münster (Westf) Unterwerk, die ein kleines Umspannwerk bediente.


Unterwerk Panorama.jpg

Panorama Unterwerk (Blick nach Norden) (CT)

Links im Bild die Brücke mit der Hammer Strecke, und durch den Bogen hindurch sieht man noch die Brücke über die Hammer Straße.

Nördlich der Umgehungsbahn ist von der Kurve nichts mehr zu sehen; hinter dem Fotografen ist alles platt.


UnterwerkAuflieger.jpg

Brücke Verbindungskurve Kanal-Hammer Strecke, Widerlager Südseite (CT)

Dem Umspannwerk gegenüber auf der Südseite der Strecke liegt bei 3.4km das Portal einer ehemaligen Brücke, die zur nördlichen Verbindungskurve zur Strecke Münster-Hamm gehörte. Ein Damm inklusive Schotter und eine Brücke über den Sonnenbergweg sind erhalten.


Anst Unterwerk.jpg

Anschlussstelle Unterwerk (Blick nach Nordosten) (CT)

Das Bild zeigt den Abzweig, den es heute nicht mehr gibt.




Captrain Kokszug passiert Unterwerk (CT)


Notizen

  • Bilder Weiche, Gleissperre Abzweig
  • Bilder vom Abbau der Weiche, Schrotthaufen
  • Überblendung Abzweig vor/ nach Entfernung
  • Google Earth-Fotos von vorher/ nachher



Zurück zu Die Überführung der Hammer Strecke / Hoch zur Beschreibung / Weiter zu Die Verbindungskurven am Lechtenbergweg